Die ROMFIL Crossflow Filtrationssysteme XF begeistern von jeher durch ihre Leistung, Effizienz und Schonung des Filtrats.

In Zeiten stetig steigender Energiepreise freuen wir uns, unseren Kunden sagen zu können: Mit der neuen Technologie der Evoflow Crossflow Filtrationssysteme RCF ist es nun möglich, noch energiesparender, leiser und umweltschonender zu arbeiten. Produktionskosten werden somit weiter gesenkt.Die ROMFIL typische Schonung des Filtrats – die gerade bei der Filtration von Wein wichtig ist – wurde weiter verbessert.

Als einer der wenigen Hersteller von CrossflowFiltrationsanlagen sind die ROMFIL Crossflow Filtrationsanlagen konform mit der EU-Verordnung 10/2011 über Materialien und Gegenstände, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen.

Je nach Wunsch und Bedarf wählen unsere Kunden aus verschiedenen Modellen der ROMFIL Evoflow Filtrationssysteme. Schon ab dem Einstiegsmodell mit einem oder zwei Modulen sind alle ROMFIL Crossflow Filtrationsanlagen serienmäßig mit einer automatischen Mindermengenabschaltung ausgestattet. Mit unseren XF Klassik Systemen bieten wir eine preisgünstige Einstiegsvariante in die Crossflow Filtration. Klassik Systeme sind serienmäßig mit Evoflux-Modulen ausgestattet und haben alles was man zum Crossflow Filtrieren benötigt.

Alle sonstigen XF Systeme verfügen über eine breitere Anzahl technischer Features (ROMFIL Evoflush – automatische Rückspülung). Sie bieten die Möglichkeit verschiedenster Ausstattungsvarianten – je nach Kundenwunsch – bis hin zur vollautomatischen Filtration. Vollautomatische ROMFIL Crossflow Filtrationsanlagen XFA (ab vier Modulen) starten nach einer Mindermengenabschaltung automatisch mit einer Wasserspü- lung oder – optional – mit einer chemischen Reinigung. Anschließend kehren sie selbständig in den Filtrationsmodus zurück. Sie sind besonders für große Weinbaubetriebe und Kellereien interessant, da XF A-Systeme über längere Zeiträume unbeobachtet laufen können.